PRAXIS FÜR GESUNDHEITSPFLEGE©

Hier tanken Sie auf!
AUSBILDUNG - ANWENDUNGEN - SEMINARE - WORKSHOPS

TERMINE / KONTAKT+BESTELLFORMULAR / SEMINARE + WORKSHOPS

Ich arbeite als Einzelunternehmerin nach dem Prinzip "first come first serve". Sichern Sie sich daher rechtzeitig Ihren Platz oder buchen Sie Ihren Wunschtermin OHNE AUFPREIS z. B. auch während der Woche! 

MUNAY KI:                                  NUSTA KARPAY:
1. HALBJAHR 2018                        1. HALBJAHR 2018
Fr., 26.01. / Sa., 27.01.
Fr., 23.02. / Sa. 24.02.                   So., 04.02.
Fr., 23.03. / Sa., 24.03.                  So., 25.03.
Fr., 27.04. / Sa., 28.04.                  So., 02.04.
Fr., 25.05. / Sa., 26.05.                  So., 27.05.
Fr., 29.06. / Sa., 30.06.                  Sa., 23.06.

RitualistIn im Jahreskreis nach DNR:
1. HALBJAHR 2018
So., 25.02.
Fr., 30.03.
Di., 01.05.
Sa., 02.06.

METAMORPHOSE:   
1. HALBJAHR 2018
Sa., 13.01.
So., 11.02.
Sa., 10.03.
So., 15.04.
Sa., 12.05.
So., 10.06.

RELEXOLOGIE: Fuss~Balance©
1. HALBJAHR 2018
Sa., 06.01.
So., 04.03.
Sa., 07.04.
Sa., 02.06.

ENERGIEMEDIZINER/IN QiSANA:
1. HALBJAHR 2018
Sa., 17.02. / So., 18.02.
So., 20.05. / Mo. 21.05.

HormonYoga:
1. HALBJAHR 2018
So., 07.01.
Sa., 03.03.
So., 08.04.
Di., 22.05.
So., 24.06.

Meditation in VitalMeditation©:
(Sie können Grund- und Aufbaukurs getrennt buchen!)
1. HALBJAHR 2018
Mo., 01.01. Grundkurs
Di., 02.01. Aufbaukurs
Sa., 17.03. Grundkurs
So., 18.03. Aufbaukurs
Sa., 05.05. Grundkurs
So., 06.05. Aufbaukurs
Sa., 16.06. Grundkurs
So., 17.06. Aufbaukurs

REIKI kompakt                        REIKI II oder REIKI III/IV:
(I/ I+II zusammen):

1. HALBJAHR 2018                          1. HALBJAHR 2018
So., 14.01.                                      So., 28.01.
Sa., 03.02.                                      Sa., 10.02.
So., 11.03.                                      Sa., 31.03.
Sa., 14.04.                                      So., 28.04.
So., 13.05.                                      Do., 10.05.
Sa., 09.06.     

HEILKLANG, EinKlangPraktiker©:
1. HALBJAHR 2018
Sa., 20.01. / So., 21.01.
Sa., 21.04. / So., 22.04.

Änderungen vorbehalten!

KONTAKT

Meine festen Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 19.30 bis 20.00 Uhr. Bei hohem Gesprächsaufkommen schaltet der Anrufbeantworter zu.

Ich antworte i. d. R. innerhalb 24 Stunden. Sollten Sie in dieser Zeit keine Rückmeldung erhalten, bitte ich um kurzen Anruf, weil evt. der Provider Ihre Email nicht weitergeleitet hat. VIELEN DANK!

Zum Absenden des Kontaktformulars ist es nötig, dass ich auf die neue DSGVO hingewiesen habe und Sie dies durch Setzen eines Hakens beim Button "Checkbox" bestätigen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass meine Hauptaufgabe darin liegt, Anwendungen und Seminare/Work-shops zu geben und nicht permanent am PC oder Telefon im Büro anzutreffen bin. Auch befindet sich das Büro nicht in der Praxis; ich bin dort telefonisch nicht erreichbar, damit ich mich mit voller Auf-merksamkeit meinen Klienten widmen kann. Bitte hinterlassen Sie Ihre Nachricht und Telefonnummer, ich rufe zurück. Zu Dokumentations- und Trainingszwecken können Gespräche aufgezeichnet werden. Anrufe und meine Rückrufe, welche über Info, Terminfindung und -vereinbarung hinausgehen, und bereits inhaltlich "Beratungsgespräche" sind, berechne ich mit einem Stundensatz von 15.- Euro pro angefangene Viertelstunde. Bitte nutzen Sie zur Kontaktaufnahme ausschließlich das Formular oder rufen an.

SEMINARE + WORKSHOPS

Seminare bestehen inhaltlich überwiegend aus Direktunterricht, Workshops enthalten mehr praktische Anteile. Ich stelle Qualität über Quantität, deshalb arbeite ich gerne im Einzelsetting oder Kleingruppen (max. 4 Personen). 
Genereller Anspruch auf Einzelbelegung besteht dadurch nicht. Ich biete den Service zur Buchung eines Individual-Termins nach Ihren Wünschen; bitte erfragen Sie hierzu Ihren Wunschtermin über obiges Kontaktformular an. Nach Terminvereinbarung erhalten Sie Ihre Anmeldung, erst nach Rücksendung derselben ist Ihre Buchung verbindlich. 
Meine Settings beginnen pünktlich. Sollten Sie einmal wesentlich früher da sein, vertreten Sie sich doch einfach etwas die Füße, da ich Ihnen während einer laufenden Anwendung nicht die Türe öffnen kann!
Für Teilnehmer von außerhalb vermittele ich gerne eine Übernachtung. Bitte sprechen Sie mich darauf an! 
Zu den Seminaren/Workshops biete ich Getränke und Snacks in Demeter®-Qualität oder k.b.A..

Für das Autogene Training erhalten Sie die Bescheinigung für Ihre Krankenkasse im letzten Setting, ebenso für Reiki (I); bei Eigenanwendung auch für PME/PMR in VitalMeditaion©, VitalWalk© und HormonYoga.

Ich biete Ihnen die Möglichkeit zur Ratenzahlung des Honorars, wenn Sie finanziell schlechter gestellt sind. Da ich Freiberufler bin, fällt keine Mehrwertsteuer an, ich weise diese daher nicht gesondert aus.

EIN WORT ZU MEINEM HONORAR
Dieses versteht sich: Inclusive Einkommensteuer, Renten-, Pflege- und Krankenversicherung, Haftpflichtversicherung und Altersvorsorge. Ferner Gebühren für Schornsteinfeger, Müllabfuhr, Straßenreinigung, Telefon und Internet; des weiteren Kosten für Raummiete, Bio-Strom, Wasser,
Werbung, Bio-Öle, Toilettenpapier, Bio-Waschmittel, Bio-Seife, Öko-Gllühlampen und Reparaturen...

Ich werde oft gefragt, ob es denn vertretbar sei, dass ich als Ethnomedizinerin Geld für meine Arbeit annehme. Die Vorstellung dahinter stammt aus Informationen früherer Zeit, wo bei den Natives ("Indianern") für die Medizinfrau/mann die Gemeinschaft für Wohnung, Kleidung, Nahrung derselben sorgte oder mit wertvollen Gegenständen, Schmuck, Gold etc. zahlte. Das heutige Tauschmittel in unserem System ist Geld. Als Mensch innerhalb dieser Wertegemeinschaft gilt dies auch für mich (und auch weil mein Praxis-Vermieter, die Bioladen-Besitzerin, der Tankwart usw. kein halbes Rind als Bezahlung annehmen:) 
Mein Honorar entspricht dem von ortsansässigen Handwerkern (wie Friseur, Automechaniker, Fliesenleger, Gas-Wasser-Installateur etc.) um auch (vorübergehend) finanziell schlechter gestellten Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen. Ich biete obendrein die Möglichkeit zur Ratenzahlung.

Von Klienten höre ich meist, dass ich "mein Handwerk ausgezeichnet verstehe" und meine "erfolgreiche Heilarbeit eh unbezahlbar ist" und geben daher mehr, um Ihren Respekt, Ihren Dank und Ihre Wertschätzung für das Geleistete auszudrücken, ganz im Sinne von "Ayni" (Ausgleich).